Herzlich Willkommen …

… in der Erlöserkirche Bamberg!

Schnipselgottesdienste des Dekanats Bamberg

LOBEN – evangelisch in Bamberg

In der Arbeitsgemeinschaft christlicher Kirchen in Bamberg (ACK) sind verschiedenste christliche Kirchen miteinander verbunden. Gemeinsam haben sie in diesem Gottesdienst sich mit ihren unterschiedlichsten Formen des Lobens auseinandergesetzt. Das Lob Gottes kann leise und still, aber auch laut und ausdrucksvoll sein. Jede Konfession hat hier ihr eigenes Profil, dies wird besonders in ihren verschiedenen Formen es lobens deutlich. Es ist eine bunte Mischung entstanden.

 

Hier finden Sie ein Video von www.youtube.com.

Ich bin einverstanden, dass Inhalte von www.youtube.com angezeigt werden. Es können personenbezogene Daten übermittelt werden.

Über #schnipselgottesdienst​

Schnipselgottesdienste sind kurze geschnipselte Videogottesdienste. Sie werden von einem berufsgruppenübergreifenden Team aus dem evangelischen Dekanat Bamberg produziert. Die einzelnen Schnipsel werden von jeweils wechselnden Beteiligten aus der Region Bamberg meist per Smartphone aufgenommen. Auf diese Weise kommen viele unterschiedlichste Perspektiven zusammen und viele Menschen – ehrenamtliche und hauptamtlich, bekannte und weniger bekannte – erzählen von ihren Gedanken und Erfahrungen.

Das Ergebnis ist ein kurzweiliger Zusammenschnitt mit einer Vielzahl von Sichtweisen – eben ein echter Schnipselgottesdienst.

Unterwegs mit … BACH

Programmübersicht:

Johann Sebastian Bach (1685-1750)

Präludium Es-Dur BWV 552

Sonate G-Dur für Violine und Basso continuo BWV 1021
Adagio-Vivace-Largo-Presto

Choralbearbeitung „Kommst du nun, Jesu, vom Himmel herunter“ BWV 650

Concerto d-Moll nach A. Vivaldi BWV 596
Ohne Bezeichnung. Grave. Fuga – Largo e spiccato – Ohne Bezeichnung (Allegro)

 

Das Online-Kurzkonzert zum 336. Geburtstag von Johann Sebastian Bach ist gleichzeitig die erste Veranstaltung zum „Jahr der Orgel“. Im Laufe des Jahres wird unsere Steinmeyer-Orgel aus dem Jahr 1975 in insgesamt fünf Konzerten auf einer vielfältigen Weise vorgestellt.

Unser Kurzkonzert wird mit dem majestätischen Präludium Es-Dur eröffnet, das während Bachs Tätigkeit als Thomaskantor in Leipzig (1723-1750) entstand. Die formale Dreiteilung des Werkes tritt als Abbild der Heiligen Dreifaltigkeit ein.

 

Thomaskirche Leipzig (1749) Foto H.-P.Haack bearbeitet
Bildrechte: Thomaskirche Leipzig (1749) Foto H.-P.Haack bearbeitet

Sonate G-Dur für Violine und Basso continuo wurde zusammen mit der Sonate e-Moll erst 1928 in einer Abschrift Anna Magdalena Bachs gefunden. Zum Glück. Wie schade wäre es, diese wunderschönen Sonaten nicht gekannt und nicht angehört werden zu können!

Die Choralbearbeitung „Kommst du nun, Jesu, vom Himmel herunter“ ist die letzte von insgesamt sechs Choralvorspielen der Sammlung „Schübler-Choräle“. Bei allen sechs Werken handelt es sich um Übertragungen von Kantatensätzen. „Kommst du nun, Jesu“ verwendet zusätzlich die Choralmelodie von „Lobe den Herren, den mächtigen König der Ehren“, die in der Pedalstimme erklingt.

 

Bei dem in Weimar entstandenen Concerto d-Moll handelt es sich um eine Übertragung eines Werkes des italienischen Komponisten Antonio Vivaldi auf die Orgel, und zwar des Concerto op. 3 Nr. 11 für zwei Violinen, Violoncello und Streichorchester. Der typische Aufbau des italienischen Concertos, in dem sich eine solistische Gruppe und das komplette Orchester abwechseln, ist auch in der Orgelfassung unüberhörbar. Der zweite, langsame Satz erinnert an das Schaukeln einer Gondel in Venedig.

 

Markéta Schley Reindlová … Orgel
Ruth Ellner … Violine
Holger Matthes … Aufnahme & Produktion

Miteinander Gottesdienste feiern

Jeden Sonntag feiern wir um 8 Uhr und um 10 Uhr Gottesdienst in der Erlöserkirche.

Wir haben dazu ein Schutzkonzept erarbeitet, um die Ansteckungsgefahr für alle so gering wie möglich zu halten.

Bitte denken Sie daran, zum Gottesdienst Ihre FFP2-Maske/medizinische Maske mitzubringen. Wenn Sie am Platz sitzen, können Sie die Maske abnehmen. 

Für Kinder zwischen 6. und 15. Lebensjahr besteht die Pflicht einer medizinischen Gesichtsmaske.

Die Kirche wird vor jedem Gottesdienst gesäubert und die Türklinken, Handläufe und liturgischen Orte desinfiziert.

Wir haben die Abstände in den Bänken so markiert, dass sie den Empfehlungen von 1,5 Metern zwischen den Besuchern entsprechen. Damit haben wir natürlich ein eingeschränktes Platzangebot. Es stehen ca. 120 Sitzplätze zur Verfügung. Wir werden Ihnen einen Platz zuweisen. Eine vorherige Anmeldung zu den Gottesdiensten ist nur an besonderen Feiertagen erforderlich. Auf der Homepage weisen wir gesondert auf die Anmeldepflicht hin.

Bitte halten Sie nach dem Gottesdienst vor der Kirche den Abstand von mind. 1,50 Metern zueinander ein und verlassen den Kirchplatz zügig, so dass sich keine Menschenansammlungen bilden.

Der 8 Uhr Gottesdienst wird in der Regel aufgezeichnet und steht im Anschluss als Video auf unserer Homepage  (www.erloeserkirche-bamberg.de) zur Verfügung. So verbinden sich die Gemeinde in der Erlöserkirche mit Ihnen zu Hause.

Aktuelle Gottesdienst-Termine finden Sie im Kalender auf der Seite Gottesdienste und Andachten sowie in der Übersicht der aktuellen Veranstaltungen rechts bzw. unten auf der Seite.
 

Im Namen des Kirchenvorstandes
Ihre Pfarrerin Anette Simojoki
 

Orte – nicht nur – im Gemeindegebiet