Herzlich Willkommen …

… in der Erlöserkirche Bamberg!

FFP2-Maskenpflicht in Gottesdiensten

In Gottesdiensten in Bayern gilt ab sofort eine FFP2-Maskenpflicht. Weitere Informationen zum Schutzkonzept der Erlöserkirche.


Aktuell:

Schnipselgottesdienst – SPIELRAUM

Der neue Schnipselgottesdienst des Dekanats Bamberg

SPIELRAUM. Neue Räume für sich entdecken, in Zeiten der Begrenztheit und inmitten der Pandemie? Es sind die kleinen Spielräume, die uns Kraft und Hoffnung geben. Freuen sie sich mit uns auf viele Schnipsel, die unseren Blick erweitern für Spielräume in diesen herausfordernden Zeiten.

Heute brauchen wir wieder ihre Unterstützung:

Spendenmöglichkeit:
Christuskirche Höchstadt a.d. Aisch
DE57 7635 0000 0425 1797 51
Zweck: Grabstein für Sami

Künstler des Bibelwegs: Albert Ultsch, Friedrich Max Kern, Dieter Erhard

Weitere Infos zum ökumenischen Bibelweg unter: www.muehlhausen-evangelisch.de/gemeindeleben/oekumenischer-bibelweg

Reminiszere – Du für mich

27. Februar 2021 – Zum Anschauen und Zuhören

Reminiszere – „Gedenke Herr, an deine Barmherzigkeit“

Das Lied Du für mich setzt ein musikalisches Zeichen in der zweiten Passionswoche und besingt die Barmherzigkeit, Liebe, Licht und Hoffnung. Vikarin Julia Schwab und Kantorin Marketa Schley Reindlova trafen sich zum gemeinsamen Musizieren und Aufnehmen des Liedes.

Du für mich – Kathi Stimmer-Salzeder, Assisi 2002

1) Du für mich wie so groß ist die Liebe.
Du für mich
Deine Arme so weit.
Du, am Kreuz, das ist mehr als ich fassen kann,
eine Quelle der Gnade und so ziehst Du mich an.

2) Du für mich wie so groß ist die Liebe.
Du für mich
Deine Arme so weit.
Du, am Kreuz, das ist Ohnmacht,die stärker ist,
als der Hass und das Dunkel. Welch ein Licht Du doch bist!

3) Du für mich wie so groß ist die Liebe.
Du für mich
Deine Arme so weit.
Du, am Kreuz, das ist Kraft zur Versöhnung hin.
So wie Du zu vergeben, alle Hoffnung darin.

4) Du für mich wie so groß ist die Liebe.
Du für mich
Deine Arme so weit.
Du, am Kreuz, das ist Weg und ist Ziel zugleich,
will das Leben ich finden, in der Armut so reich.

© 2002 MUSIK UND WORT, D-84544 Aschau a. Inn / www.musik-und-wort.de

Julia Schwab | Gitarre und Gesang
Markéta Schley Reindlová | E-Piano und Gesan

 

EEb-Online-Reihe „Projekt Digitalisierung“

Das Projekt Digitalisierung ist gestartet. Dabei werden Kirchengemeinden in der Umsetzung digitaler Formate und Veranstaltungen unterstützt.

Treffen, Vorträge und Versammlungen finden immer mehr im digitalen Raum statt. Das Leben von Kirchengemeinden hat sich seit der Pandemie deutlich verändert. Sitzungen und Gruppen finden Online statt. Hybride-Veranstaltungsformen und das Streamen von Gottesdiensten stellen vor neue Herausforderungen. Das wird vermutlich auch nach Corona so bleiben.

Drei Formate möchten wir heute vorstellen:

  • Teilnehmen mit Zoom
  • Gelungene Moderation von digitalen Veranstaltungen
  • Digitaler Stammtisch

EEb-Online-Reihe „Religionen im Sturm der Pandemie“

Impulsvortrag – Musik – Gespräch

eine Kooperation der Evangelischen Erwachsenenbildung, dem Zelt der Religionen und der Interreligiöse Fraueninitiative Bamberg

An sechs Abenden im März und April 2021 jeweils donnerstags, um 19 Uhr für eine gute Stunde.

Die Pandemie hat die Religionsgemeinschaften vor viele Herausforderungen gestellt und Veränderungsprozesse in Gang gesetzt. Fragen nach dem Sinn des Lebens und dem, was Beziehungen ausmacht, bekommen eine existenzielle Bedeutung.

Orte – nicht nur – im Gemeindegebiet