Kirchentiger und KiGo – auch zu Hause

Sucht einen schönen Ort. Um die besondere Zeit vom „normalen“ Spielen und Erzählen zu unterscheiden könnt ihr diesen Ort vorbereiten mit:

  • Kissen zum Sitzen und einem Tuch in der Mitte,
  • einem Licht, das daran erinnert: Gott ist unser Licht
  • einem Kreuz, das erinnert: Gott ist zu uns in die Welt gekommen und hat den Tod besiegt. (Das Kreuz kann auch aus Bauklötzen gelegt werden, wenn kein anderes zur Hand ist.)

 

Zu Beginn könnt ihr eine Glocke läuten oder die Glocken unserer Kirche auf der Homepage anhören.

Glockenturm und Erlöserkirche von oben
Bildrechte: Axel Mölkner-Kappl
Die Glocken hängen ganz oben im Kirchturm
Glockenläuten der Erlöserkirche

Und ein Lied singen, zum Beispiel das Begrüßungslied der Kirchentiger singen oder von der CD spielen.

Dann sagt eine oder einer: Wir sind zusammen und feiern Gottesdienst. Im Namen Gottes, des Vaters und des Sohnes und des Heiligen Geistes.

Alle sagen: Amen

Ihr könnt ein Gebet sprechen, z. B.
Wo ich gehe, wo ich stehe, bist Du, lieber Gott bei mir.
Wenn ich Dich auch niemals sehe, weiß ich dennoch, du bist hier.

Dann könnt Ihr eine Geschichte aus der Kinderbibel miteinander lesen.

Teilt miteinander, was euch an der Geschichte gefällt, eure Gedanken dazu.

Dann kann jeder und jede etwas kneten oder malen oder mit Spielsteinen bauen und den anderen zeigen.

Dann könnt ihr ein Lied singen und/oder die Dankesrakete der Kirchentiger machen und Beten, mit euren eigenen Worten oder z. B. so:

Gott, wir denken an alle, die wir liebhaben.
Sei bei ihnen, wo immer sie sind.
Gott, wir bitten dich für die Einsamen und Kranken.
Danke, Gott, dass es Menschen gibt, die helfen.
Du bist unser Gott.
Wir sind alle Deine Kinder, große und kleine.
Wir beten zu dir mit Worten, die du geschenkt hast.

Vater unser im Himmel
geheiligt werde dein Name.
Dein Reich komme.
Dein Wille geschehe,
wie im Himmel so auf Erden.
Unser tägliches Brot gib uns heute.
Und vergib uns unsere Schuld,
wie auch wir vergeben unsern Schuldigern.
Und führe uns nicht in Versuchung,
sondern erlöse uns von dem Bösen.
Denn dein ist das Reich und die Kraft
und die Herrlichkeit in Ewigkeit. Amen.

Ihr könnt ein Lied singen, das ihr kennt: z. B. Halte zu mir, guter Gott

Gemeinsam sprecht ihr den Segen
Gott liebt uns (mit Händen ein Herz formen),  
Gott behütet uns (Hände über den Kopf)
Gott ist immer da (Händen zu den anderen strecken),
So segne uns der dreieine Gott, der Vater, der Sohn und der Heilige Geist. Amen


Zur Übersicht Wir sind für die Kinder da!