Widerstand und Ergebung – Gottesdienst zum 75. Todestag von Dietrich Bonhoeffer

Gedenken 22. Februar 1945 Bombardierung der Stadt Bamberg
75 Jahre
 
9. April 1945 Ermordung Dietrich Bonhoeffers
 

Vor 75 Jahren, am 9. April wurde der Theologe und Märtyrer Dietrich Bonhoeffer hingerichtet. An ihn erinnert die Kunstinstallation von John Young, die schon seit einigen Jahren in der Erlöserkirche zu sehen ist. Dem Andenken an diesen großen Theologen und Widerstandskämpfer gegen die Nazidiktatur fühlt sich unsere Gemeinde schon seit längerem verpflichtet. Aus diesem Anlass soll der Hauptgottesdienst am Palmsonntag, dem 5. April um 10 Uhr diesem Glaubenszeugen gewidmet werden.

Angesichts der 75. Wiederkehr des Kriegsendes und des immer mehr zunehmenden Rechtsradikalismus in unserem Land ist dieses Thema topaktuell. Bonhoeffer war einer der wenigen, der die heraufziehende Katastrophe gesehen und davor gewarnt hat. Seine Stimme wurde nicht gehört. Für seinen Widerstand gegen das Regime hat er mit seinem Leben bezahlt. Auch heute erstarken wieder Kräfte in unserem Land und auf der ganzen Welt, die die eigene Nation an die erste Stelle setzen, die ausgrenzen, Hass und Gewalt schüren. Noch ist es für Widerstrand gegen diese unseligen Entwicklungen nicht zu spät.

In diesem Gottesdienst wollen wir mit Originaltexten, Bildern und Szenen an das Leben, die Botschaft und an den Mut dieses evangelischen Märtyrers erinnern. Herzliche Einladung zu diesem sehr bewegenden Gottesdienst.